Der Klinikverbund Südwest ist einer der größten und leistungsfähigsten kommunalen Krankenhausverbünde in Baden-Württemberg und verfügt über mehr als 1.500 Planbetten. Unsere 4.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter versorgen an sechs Standorten jährlich rund 76.000 Patienten stationär und annähernd 300.000 ambulant. Wir planen derzeit zukunftsweisende Klinikneubauten und Modernisierungen und setzen außerdem ein verbundweites Medizinkonzept um.
 
Die Kreiskliniken Calw gGmbH sucht für die Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe am Standort Calw zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit einen
 

Oberarzt (m/w/i) Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Kennziffer CW 3768


In der Klinik der Grund- und Regelversorgung werden jährlich rund 1.800 Patientinnen stationär behandelt sowie rund 400 ambulante und 600  stationäre Operationen durchgeführt. Der gynäkologisch-geburtshilfliche Bereich verfügt über 20 Betten und versorgt ca. 550 Geburten jährlich.
Das Team der Abteilung umfasst neben dem Chefarzt, 1 Leitenden Oberarzt,  2 Oberärzte, 2 Fachärzte und 5 Weiterbildungsassistenten.
Der Chefarzt besitzt die Weiterbildungsermächtigung für die Frauenheilkunde und Geburtshilfe (48 Monate) sowie  für  die Gynäkologische Onkologie (12 Monate).
 
In der Geburtshilfe stehen alle diagnostischen Verfahren zur Verfügung. Da die Frauenklinik  seit über 8 Jahren als „Babyfreundliches Krankenhaus“ zertifiziert ist, bieten wir eine familienorientierende Geburtshilfe mit hoher Zuwendungsintensität. Unsere Station verfügt über zwei moderne Kreißsäle und einen Entbindungsraum mit Badewanne. Neugeborene werden in enger Kooperation mit den ortsansässigen Kinderärzten und den Neonatologen des Perinatalzentrums Level I in Böblingen versorgt.
Der gynäkologische Bereich umfasst ein breites Leistungsspektrum. In der operativen Gynäkologie werden in 80% der Fälle minimal-invasive Verfahren eingesetzt (MIC II). Zu den Schwerpunkten der Klinik gehören die Urogynäkologie mit Diagnostik und Therapie von Deszensuserkrankungen und Harninkontinenz (AGUB II). Die urodynamische Untersuchung und Beckenbodensonographie erweitern das Spektrum. Die Beckenbodenkorrekturen und Kolposuspensionen erfolgen vor allem endoskopisch aber auch vaginal, mit Verwendung von alloplastischen Materialen und eigenem Gewebe.
Die Karzinomchirurgie hat einen sehr  hohen Stellenwert. In diesem Bereich werden die Patientinnen interdisziplinär diagnostiziert und überwiegend endoskopisch  aber auch  konventionell durch radikale onkoplastische OP-Techniken behandelt. Medikamentöse Krebstherapie findet in unserer onkologischen Ambulanz statt.


Unser Angebot

  • Eine auf Dauer angelegte, anspruchsvolle, verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Ein hochmotiviertes und kooperatives Team in einer attraktiven Umgebung
  • Förderung Ihrer beruflichen Entwicklung durch unser holdingweites, überdurchschnittliches Fort- und Weiterbildungsangebot wie z. B. in den Bereichen gynäkologische Onkologie, Urogynäkologie und minimalinvasive Chirurgie
  • Ein Vollzeitarbeitsverhältnis nach den tariflichen Regelungen des TV-Ärzte mit guten Karrierechancen
  • Ein vergünstigtes Speisen- und Sportangebot sowie kostenlose Parkplätze
 

Ihre Aufgaben

  • Sicherstellung der medizinischen Patientenversorgung im Kreißsaal sowie im OP mit Anwendung von endoskopischen sowie konventionellen OP-Techniken in der Gynäkologie und in der Geburtshilfe
  • Durchführung von diagnostischen Untersuchungen bei Schwangeren und Patientinnen mit  gynäkologischen Problemen
  • Wahrnehmung der oberärztlichen Verantwortung für Patienten und Mitarbeiter
  • Aus- und Weiterbildung der Assistenzärzte
  • Teilnahme am Rufbereitschaftsdienst
  • Aktive Steuerung von Projekten zur Weiterentwicklung der Frauenklinik
 

Ihr Profil

  • Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe
  • Mehrjährige Erfahrung im Kreißsaal
  • Kenntnisse in der Diagnostik und Therapie von Deszensuserkrankungen und Harninkontinenz
  • Expertise in gynäkologischen Operationen, minimal invasiver Chirurgie und Urogynäkologie
  • Betriebswirtschaftliches Denken und Handeln sowie profunde Kenntnisse im DRG-System
  • Kollegiale Persönlichkeit sowie Engagement und selbstständiges Handeln
  • Verantwortungsbewusstsein, gute organisatorische Fähigkeiten und hohe Patientenorientierung

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen, per E-Mail, unter Angabe der Kennziffer an die von uns beauftragte Personalberatung:

   
                                                   

JSC Executive Search GmbH
TaunusTurm | Taunustor 1 | 60310 Frankfurt am Main
www.jsc-healthcare.de
 
Für ein erstes vertrauliches Gespräch stehen Ihnen Frau Claudia Bach (c.bach@jsc-healthcare.de) und Herr Jörg Schättgen unter +49 (0) 69 153 258 994  und +49 (0) 173 152 86 14 jederzeit gerne zur Verfügung.
 

Ihre Ansprechpartner


Das Team der Abteilung Personalmarketing und -gewinnung (von links nach rechts):

Katharina Hörnlein
Kerstin Franz, 
Leiterin
Anton Unterholzner
Marina Iakovou, Stv. Leiterin
nicht auf dem Foto:
Alessandro Coduti
Evelin Sawadsky

 
So erreichen Sie uns:

     Telefon:
      07031 98-12344

     WhatsApp:
      07031 98-12344

   Kontaktformular



Montag bis Donnerstag:
09:00 bis 12:00 Uhr und
13:00 bis 15:00 Uhr
Freitag:
09:00 bis 12:00 Uhr

Anmeldung